Nach zwei Wochen Pause stand am Freitag unsere weiteste Auswärtsfahrt in Dresden an. Wir trafen mit den KTV Langebrück auf einen Gegner der letzte Saison noch in der 2. Stadtklasse gespielt hat. Unsere ersten zwei Doppel brachten uns an Anfang souverän in Führung, leider konnte das dritte dran nicht anknüpfen und es stand nach den Doppeln 2:1 für uns. Nach der 1. Runde der Einzel konnten wir dann 4 Siege (davon 3x 3:2, wobei der 5. Satz jeweils Souverän gewonnen wurde) und 2 Niederlagen verbuchen. In der 2. Runde lief es von der Ergebnissen gleich ab und so gab es am Ende mit einen 10:5 zwei verdiente Punkte für uns. Damit bleiben wir nach dem 5. Spieltag weiter ohne Punktverlust erster. Am nächsten Spieltag kommt es dann zum Topspiel gegen den Tabellendritten Hellerau-Klotzsche 4, wo wir unsere Serie weiter verteidigen wollen.

 

Kommentare sind geschlossen