Am vorletzten Freitag traten wir ersatzgeschwächt gegen die dritte Mannschaft des TSV Rotation an. In der letzten Saison konnten wir gegen die Vierte noch ein 15:0 nach Hause schaukeln. Diesmal jedoch bereitete uns der Fakt Bauchschmerzen, dass wir leider ohne Martin spielen mussten. Sehr überraschend sah das Ersatzdoppel aber recht gut aus. In einem spannenden Schlagabtausch wurde das Doppel knapp 2:3 verloren. Die anderen beiden Doppel konnten ihre Serien fortsetzen. Hervorragend konnte diesmal Denis spielen. Seit langer Zeit hat er es mal wieder geschafft seine beiden Einzel zu gewinnen. Gratulation! Das sind die richtigen Zeichen für den Rest der Saison. Am Ende haben wir nur 5 Spiele abgegeben, da in unseren Bällen dann doch zu viel Rotation drinsteckte für die Rotation. Somit konnten wir quasi das „Straßenderby“ für uns entscheiden.

 

Kommentare sind geschlossen