Am vergangenen Freitag traten wir zum letzten Punktspiel der Hinrunde gegen System-Haus‘ Dritte an. In fremder Halle, wollten wir unsere weiße Weste beibehalten. Einen Teil der Mannschaft kannten wir noch aus der Pokal-Qualifikation, wo wir souverän gewannen. Demnach lagen die Karten recht gut für uns. In den Doppeln konnten wir 2 Spiele gewinnen, was im oberen Paarkreuz auch gleich nachgemacht wurde. So gingen wir 4:1 in Führung. Die Mitte konnte noch nicht für Punkte sorgen, weshalb zwei Spiele verloren gingen. Jedoch antworteten wir mit einer Serie von 5 Siegen. Maik aus dem mitteleren Paarkreuz holte den Siegpunkt und wir brauchten nur noch ein wenig Kosmetik betreiben. Das nächste Spiel der Mitte musste nochmal abgegeben werden, dafür gingen die letzten beiden Spiele unten auf unser Konto. Damit haben wir System-Haus mit 11:4 besiegt und konnten somit ohne Punktverlust in die verdiente Winterpause gehen. Ganz im Gegenteil zu Rios Rauchhaussong haben wir System-Haus sehr wohl aus ihrem Haus rausbekommen. Saubere Arbeit und weiter so in der Rückrunde.
Ach ja – eine Aufgabe steht uns vor der Winterpause doch noch bevor: Pokal gegen TTC Elbe Dresden IV. Man darf gespannt sein.

 

Kommentare sind geschlossen